Aktuelle Infos zu unseren Gruppen & Kreisen

Mit den gesunkenen Inzidenzzahlen bieten sich neue Möglichkeiten für unsere Gruppen und Kreise. Hier möchten wir Sie über die genauen Termine und Umstände für die einzelnen Gruppen und Kreise informieren.

Hinweis 02.06.2021:

Inzwischen können die Gruppen und Kreise wieder stattfinden! Dafür sind wir sehr dankbar.

Seit dem 15.03.2021 regelt die Verordnung des Landes, unter welchen Umständen unsere Gruppen und Kreise statfinden dürfen. Dafür ist nach Verodnung die Inzidenzzahl entscheidend.
Eine aktuelle Übersicht finden Sie in diesem PDF des Landesjugendrings oder auf der Seite des SWD-EC.

Die aktuellen Zahlen für den Landkreis Reutlingen sind hier zu finden:

https://www.reutlingen.de/infizierte.

Inzwischen sind die Inzidenzzahlen ausreichend gesunken, dass wir uns wieder in Präsenz treffen dürfen. Vorerst werden alle Gruppen und Kreise im Freien stattfinden. Dennoch gibt es Auflagen, Details sind untenstehend zu finden.

 

Wer entscheidet, was in der Jugendarbeit stattfinden kann und darf?

Grundlage ist die allgemeine Corona-Verordnung in der ab 14. Mai 2021 gültigen Fassung und die Corona-Verordnung Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit des Landes Baden-Württemberg in der seit 15. Mai 2021 geltenden Fassung. Entscheidend für uns ist, ob und wie  Angebote nach § 11 des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII) stattfinden dürfen.

Der Südwestdeutsche-EC Verband (SWD-EC) erarbeitet auf Grundlage dessen und in Absprache mit anderen Verbänden der Jugendarbeit Richtlinien und Empfehlungen für die örtlichen Jugendarbeiten.

Weitere Infos, die Hygienekonzepte und Online-Angebote finden Sie auch auf der Seite des SWD-EC.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie uns jederzeit per E-Mail erreichen.

Kinderstunde

Aktuell: Die Kinderstunde findet ab Freitag, den 11.06., wieder statt.

Uhrzeit: 17:00 - 18:00 Uhr auf dem EC Wiesle (hinter dem Auchtert-Hof).

Stand: 02.06.2021

Jungschar

Aktuell: Ab Mittwoch, den 09.06., finden die Jungscharen wieder statt.

Die Mädchen- und Bubenjungschar startet nach den Ferien wieder durch! Damit wir Jungschar ohne Probleme durchführen können, haben wir ein Hygiene- und Schutzkonzept ausgearbeitet, das vom SWD-EC genehmigt wurde. Dieses wird laufend aktualisiert und an die offiziellen Regelungen angepasst. Untenstehend finden sich alle relevanten Maßnahmen und Hinweise für Eltern. Bei Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung.

Viele Grüße und bis bald! Eure Jungscharmitarbeiter :-)

Maßnahmen:

  • Jungschar findet vorerst nur im Freien, hauptsächlich auf dem EC-Wiesle (hinter dem Auchtert-Hof), statt.
  • Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ("Maske") ist während der gesamten Dauer verpflichtend. Bitte mitbringen!
  • Programm und Andacht sind darauf ausgerichtet, dass weitgehend die Abstandsempfehlung von 1,5 Metern umgesetzt werden kann.
  • Wir verzichten auf übliche Brgrüßungsgesten (Händedruck, Umarmung,...)
  • Dokumentation der Teilnehmenden
  • Die Teilnehmerzahl ist (inzidenzabhängig) auf derzeit 30 Personen beschränkt. Das ist bei den üblichen Gruppengrößen jedoch kein Problem.

Treffpunkt:

Um große Ansammlungen zu vermeiden, haben wir die Treffpunkte räumlich entzerrt:

  • Mädelsjungschar: Treffpunkt ist wie gewohnt am Brunnen vor der Kirche
  • Bubenjungschar: Der Treffpunkt ist bei der Pergola an der Bushaltestelle Rübgarten Mitte.

Die Uhrzeit bleibt wie gewohnt bei 18:00 Uhr. Ende der Jungschar ist gegen ca. 19:30 Uhr.

Hinweise an Eltern:

  • Wenn Ihr Kind Atemwegssymptome (Husten, Schnupfen, Atemnot, u.a.), die nicht z.B. von einem Arzt als unbedenklich eingestuft wurden oder Fieber aufweist bitten wir Sie, Ihr Kind für diese Woche zu Hause zu behalten. Gleiches gilt ebenso, wenn ein nachweislicher oder vermuteter Kontakt mit einer infizierten Person stattgefunden hat. Die Jungscharleiter behalten sich vor, ggfs. Kinder mit Symptomen nach Hause zu schicken.
  • An COVID-19 erkrankte Personen dürfen erst nach Freigabe durch das Gesundheitsamt teilnehmen.
  • Da es vom Gesetzgeber inzwischen wieder gefordert ist, dokumentieren wir die Kontaktdaten der Jungscharteilnehmer. Dies betrifft Name des Kindes und Adresse bzw. alternativ Telefonnummer. Nach vier Wochen werden diese Listen vernichtet.
  • Auch wenn die Jungscharstunden so angelegt sind, dass der Mindestabstand in der Regel nicht unterschritten werden muss, kann es dennoch zu Situationen kommen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten wird. Die Leiter werden zwar darauf hinweisen, können aber die Einhaltung nicht jederzeit erzwingen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder keinerlei Essen mitbringen, insbesondere Süßigkeiten. Eine verschließbare Trinkflasche für den persönlichen Gebrauch ist hingegen völlig in Ordnung und wird insbesondere bei warmem Wetter sehr empfohlen.
  • Bitte unterweisen Sie Ihre Kinder bereits zu Hause über die getroffenen Maßnahmen und erklären Ihnen, dass die Anweisungen der Jungscharleiter befolgt werden müssen.
  • Bei mehrmaligem Fehlverhalten, insbesondere gegen die getroffenen Hygienemaßnahmen, sehen wir uns leider dazu gewzungen, Ihr Kind heimzuschicken.
  • Auch wenn wir Maßnahmen für den Infektionsschutz getroffen haben, kann eine Infektion nicht ausgeschlossen werden. Ihr Kind nimmt auf eigenes Risiko an der Jungschar teil, weder der EC Rübgarten, die ev. Kirchengemeinde Gniebel-Rübgarten noch der SWD-EC haftet im Falle einer Infektion.

Stand: 02.06.2021

Teenkreis iGet

Die Ferien sind zu Ende und der Teenkreis iGet geht wieder an den Start! Auch wir treffen uns auf dem EC-Wiesle hinter dem Auchtert-Hof. Wir halten möglichst 1,5 m Abstand zueinander. D.h. wir stellen die Stühle weiter auseinander als sonst. Wir freuen uns, Euch in den kommenden Wochen zu sehen! ;-)

Maßnahmen:

  • Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ("Maske") ist verpflichtend. Bitte mitbringen!
  • Programm und Andacht berücksichtigen weitestgehend die Abstandsempfehlung.
  • Wir verzichten auf übliche Begrüßungsgesten (Händedruck, Umarmung,...)
  • Dokumentation der Teilnehmenden

Stand: 02.06.2021

Jugendkreis

Der Jugendkreis findet ebenfalls auf dem EC-Wiesle statt. Wir halten möglichst 1,5 m Abstand zueinander. D.h. wir stellen die Stühle weiter auseinander als sonst.

Wir freuen und, endlich wieder ohne technische Hilfsmittel miteinander reden zu können und uns über Gottes Wort auszutauschen! Bis Sonntag um 20:00 Uhr, wir freuen uns auf Dich :-)

Maßnahmen:

  • Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ("Maske") ist verpflichtend. Bitte mitbringen!
  • Programm und Andacht berücksichtigen weitestgehend die Abstandsempfehlung.
  • Wir verzichten auf übliche Brgrüßungsgesten (Händedruck, Umarmung,...)
  • Dokumentation der Teilnehmenden

Stand: 02.06.2021